Köpenick

Unser Traum ist es, dass in Köpenick Orte der Begegnung entstehen, an denen Menschen Gott erleben können und echte Beziehungen untereinander entstehen.

 

Zwei dieser Orte stellen wir hier kurz vor:

Die Bases sind für uns wie eine Art „geistliche Familie“ – echt, vielfältig, spannend und einfach liebenswert. In der Base nehmen wir Anteil am Leben des Anderen, erleben Gott in Gebet, durch Musik und andere Künste und ermutigen uns gegenseitig, unseren Glauben an Jesus Christus ganz praktisch in den Alltag zu integrieren.

Die Allende-Base hat ihren Schwerpunkt bei den Nationen. Sie beten gemeinsam Gott an und teilen ihr Leben miteinander und mit neuen Menschen, die dazu kommen. Wenn Du mehr Infos möchtest, klicke doch hier.

Die Base in Köpenick sieht sich als Plattform für Menschen, die gemeinsam beten, anbeten und Leben teilen wollen. Jede zweite Woche dienen wir dem Kiez auf ganz unterschiedliche Art und Weise, wenn du mehr dazu wissen willst, melde dich doch hier.

  

Den Kiezgottesdienst feiern wir einmal im Monat im Gemeindehaus einer befreundeten Gemeinde. Neben Musik und Predigt gibt es auch aktuelle Geschichten, in denen Menschen Erlebnisse mit Gott teilen. Die Kinder haben ein extra Kinderprogramm, in dem sie in zwei Gruppen altersgerecht betreut werden. Wir freuen uns immer wieder, Gäste zu begrüßen.

Interesse? Hier findest du die nächsten Termine der Kiezgottesdienste.

 

Darüber hinaus gibt es noch viele weitere interessante Orte der Begegnung: Von ganz praktisch (Arbeitseinsätze mit gemeinsamem Essen) über informativ (Themennachmittage) bis hin zu kreativ und spielerisch (Anbetungswerkstatt und Kinderfeste).

Die meisten Aktivitäten findest du hier.

 

Wenn du uns kennen lernen möchtest, melde dich doch einfach :-)

Du bist herzlich willkommen.